Pressearbeit

 

Pressetexte in Form von Produktmeldungen, Fachbeiträgen oder Objektberichten müssen dem Leser einen Nutzen bieten...

Pressearbeit von der Werbeagentur Knobloch Technik+Design

Unsere veröffentlichten Texte sind zwar von Kunden finanziert, aber nicht werblich. Rein werbliche Themen oder Nachrichten – das zeigen unsere langjährigen Erfahrungen – werden von den Redaktionen abgelehnt oder nur selten publiziert.

Wir stehen in ständigem Kontakt mit der Branche und stellen uns den Fragen und Bedürfnissen der Leserschaft.

Wir verstehen uns als Journalisten, die mit leicht lesbaren und klaren Texten nach journalistischen Grundsätzen den Leser erreichen. Unser Erfolg basiert darauf, dass journalistisch einwandfreie Texte besser veröffentlicht werden, als werblich angehauchte Botschaften.

Aber auch bei den Fachmedien wie Fachzeitschriften oder Internetportalen ist das in den letzten Jahren veränderte Informationsverhalten der Leser – weg von textlichen, hin zu visuellen Informationsquellen – angekommen. Das gilt nicht nur für private Konsumenten, sondern auch für Profis wie Architekten und Planer.

Für die erfolgreiche Veröffentlichung von PR-Beiträgen kommt es also nicht mehr nur auf die textlichen Inhalte an, sondern vermehrt auf aussagekräftige und möglichst spektakuläre Bilder.

Für manche Architektenportale, die auch in Social Media Kanälen stark aktiv sind, ist dies das wichtigste Kriterium zur Veröffentlichung. Handyfotos oder mit Kompaktkameras aus der Hand geschossene Bilder reichen nicht aus und werden abgelehnt.

Hierbei können unsere fotorealistischen Visualisierungen bzw. 3D-Renderings, sehr hilfreich sein. Alternativ bieten wir unseren Kunden auch die klassische Fotografie an. Vor Ort auf der Baustelle, beim Kunden im Werk oder für Produktfotografie bei uns in den Agenturräumen.